Start-ups

Am Anfang eines jeden Start-ups steht eine geniale Idee. Für die Verwirklichung dieser Idee bedarf es kluger Köpfe. Diese kannst Du nur für Dich gewinnen und vor allem nur halten, wenn Du das Thema HR von Anfang an auf professionelle Füße stellst. Dabei möchten wir Dich unterstützen. Wir sind u.a. auf folgende Themen spezialisiert

  • Recruiting
  • Einstellungsinterview
  • Arbeitsverträge (Formulierung und Check)
  • Praktikanten / Werkstudenten
  • Mindestlohn
  • Probezeit
  • Befristung
  • Teilzeit
  • Urlaubsgewährung
  • Weisungsrecht des Arbeitgebers
  • Elternzeit
  • Antidiskriminierung (u.a. Beratung zu Mobbingvorwürfen)
  • Mitarbeiterbeteiligung (ESOP)
  • Trennungsmanagement
  • Kündigungen
  • Aufhebungsverträge (Formulierung und Check)
  • Zeugnis
  • Umstrukturierungen

Unsere Beratung ist stets auf Deine Bedürfnisse angepasst. Du bekommst von uns keine juristischen Standardausführungen, sondern eine verständlich erklärte Antwort auf Deine Frage. Wir arbeiten pragmatisch und mit kurzen Reaktionszeiten. Außerdem gewährleisten wir Dir eine volle Kostenkontrolle, indem wir Dich in regelmäßigen Abständen über den entstandenen Aufwand informieren. Einzelheiten zu unserer Kanzlei gibt es hier.

Wir beraten umfassend, das heißt wir nehmen auch Themen in den Blick, die nicht unmittelbar das Arbeitsrecht betreffen. Für Deine optimale Beratung an diesen Schnittstellen arbeiten wir zu allen gesellschaftsrechtlichen Fragen, wie etwa zur Gründung, zu Mitarbeiterbeteiligungen, zu Umstrukturierungen oder zum Exit, eng mit dem Venture Capital-Team von Dr. Patrick Auerbach-Hohl von BMH BRÄUTIGAM zusammen. Bei allen Fragen zum Haftungs- und Wettbewerbsrecht unterstützt uns Johannes Wolf aus dem Prozessführungsteam von BMH BRÄUTIGAM. Einzelheiten zu unseren Kooperationen gibt es hier.

Neben der arbeitsrechtlichen Beratung bieten wir eine Vielzahl von Schulungen und Seminaren an. Die Schulungen richten sich an Führungskräfte und HR-Mitarbeiter. Wir schulen von arbeitsrechtlichen Grundlagen (z.B. Arbeitsrecht für Führungskräfte) bis zu Spezialthemen (z.B. Social Media und Whistleblowing). Zweimal im Jahr laden wir alle Mandanten und interessierten Unternehmen zu einer Update-Veranstaltung über die neuesten Entwicklungen in der arbeitsrechtlichen Rechtsprechung und Gesetzgebung ein. Nach dem Vortrag gibt es bei Fingerfood und Getränken die Möglichkeit für persönliche Gespräche. Einzelheiten dazu und zu unseren Schulungen und Seminaren gibt es hier.